Kurs

Grosse Liebe – Das Thema der islamischen Mystik
Rabia al-Adawiyya, Ikone der islamischen Liebesmystik und der Freundschaft zu Gott im 8. Jahrhundert
Mittwoch, 22. Juni 2022 14.15 - 18.00 Olten Birgitta Aicher
Kursdetails

Nach der christlichen stellt die islamische die zweitgrösste Religionsgemeinschaft in der Schweiz dar. In den Schulen wird dabei teils befremdend auf das Tragen des Schleiers von Schülerinnen als sichtbares Zeichen der nichtchristlichen Kultur in der Öffentlichkeit reagiert. Doch welche Tradition haben Frauen in der islamischen Mystik? Die Erzählungen über Rabia al-Adawiyya zeigen, dass islamische Mystikerinnen der ersten Stunde mehr Kopf als Schleier hatten.

Es ist sehr spannend, sich in der Schule unter dem Stichwort fremde Biographien/ Vorbilder mit dieser aussergewöhnlichen Frau aus dem 8. Jahrhundert zu beschäftigen und dabei wesentliche Elemente der islamischen Mystik kennenzulernen.

Ziele
  • Teilnehmende
  • lernen wichtige Elemente der islamischen Mystik, dem sogenannten Sufismus kennen.
  • Sie setzen sich mit Erzählungen, Anekdoten und Gebeten der grossen Liebesmystikerin Rabia al-Adawiyya auseinander.
  • Sie sind sensibilisiert, Elemente der islamischen Mystik im Bereich des interreligiösen Lernens für den schulischen Religionsunterricht umsetzen zu können
Inhalte
  • Die Teilnehmenden werden eingeführt in die Grundlagen der islamischen Mystik. Sie setzen sich mit Kennzeichen der Liebesmystik der Rabia al-Adawiyya anhand von entsprechenden Erzählungen, Anekdoten und Gebeten Rabias auseinander.
  • Im Austausch in der Gruppe entwickeln wir Elemente für den Religionsunterricht im Hinblick auf folgende Stichworte, die für interreligiöses Lernen hilfreich sind:
  • Welche Parallelen bietet das Leben Rabias zu christlichen Mystiker*innen?
  • Welchen Stellenwert haben Frauen in der islamischen Mystik?
  • Wo gibt es Anknüpfungspunkte mit christlichen Mystikern?
  • Was bedeutet Liebe für Rabia al-Adawiyya und was für mich persönlich?
Leitung
Birgitta Aicher, Theologin
Adressaten

Unterrichtende in allen Zyklen, Besonders in den Zyklen 2 und 3

Kosten

CHF 30

Anmeldeschluss

1. Juni 2022

TrägerIn

Ökumenische Weiterbildungskommission der Kantone Solothurn und Basel-Landschaft

Ort

Olten