Kurs

Erwachen aus dem ewigen Kreislauf Abgesagt
Spielerische Einführung in zentrale Konzepte des Buddhismus
Samstag, 25. September 2021 09.15 - 13.00 Pauluskirche Olten Denise Perlini-Pfister Fabian Perlini-Pfister
Abgesagt
Kursdetails

Im Bewusstsein des sich ewig wiederholenden leidvollen Daseins sucht der Buddhist dem Kreislauf der Wiedergeburten zu entrinnen. Die verschiedenen buddhistischen Traditionen bieten ihm je spezifische Techniken zum Erwachen an.

Anhand des tibetischen Lebensrads erarbeiten wir uns diese Grundlagen im Buddhismus. Im Unterricht lässt sich das Lebensrad nicht nur visuell, sondern auch spielerisch einsetzen. Es bringt Bewegung ins Klassenzimmer!

Ziele
  • Der Kurs befähigt Lehrpersonen, ihren Schüler/innen zentrale Merkmale buddhistischer Lehre und exemplarische Elemente buddhistischer Praxis zu vermitteln, um diesen sowohl wertschätzend als auch kritisch zu begegnen.
Inhalte
  • Ewiger Kreislauf – sechs Daseinsbereiche – drei Bewusstseinsgifte – exemplarische Erlösungswege – innerbuddhistische Überlegenheitsdiskurse.
Leitung
  • Denise Perlini-Pfister, lic. sc. rel. Religionswissenschaftlerin
  • Fabian Perlini-Pfister, lic. sc. rel. Religionswissenschaftler
Adressaten

Unterrichtende in den Zyklen 2 und 3, Interessierte

Kosten

CHF 30

Anmeldeschluss

13. September 2021

TrägerIn

Ökumenische Weiterbildungskommission der Kantone Solothurn und Basel-Landschaft

Ort

Pauluskirche Olten

Grundstrasse 16, 4600 Olten