Kurs

Lernen mit AD(H)S-Kindern
Eine Weiterbildung, die hilft die AD(H)-S-Kinder lieben zu lernen!
Mittwoch, 18. November 2020 14.15 - 18.00 FHNW Olten Susanne Hirsig
Kursdetails

Kinder mit einem AD(H)S fordern ihre Lehrpersonen und ihr Umfeld in besonderem Masse. Der Unterricht stellt im Alltag spezielle Anforderungen und führt mitunter die Lehrpersonen an ihre Belastungsgrenze. Dabei zeigen sich vor allem die allgemeinen Lernsituationen als besonders herausfordernd.

 

Die Weiterbildung umfasst zentrale Schwerpunkte im erfolgreichen Umgang im Lernen mit ADHS-Kindern.

  • Wir besprechen Besonderheiten von Kindern mit AD(H)S und wie sich diese auf die Motivation und Konzentration auswirken.
  • Wir lernen wichtige Instrumente kennen, mit denen Lernen gezielt geplant werden kann.
  • Wir lernen Lernmethoden und Arbeitsstrategien kennen, die spezifisch auf Kinder mit AD(H)S ausgerichtet sind.
Ziele
  • Die TN lernen, welche Lern- und Arbeitsstrategien für AD(H)S-Kinder sinnvoll sind und wie Interesse, Lernmotivation und damit auch der Selbstwert dieser Kinder gestärkt werden können.
Inhalte
  • Besonderheiten von Kindern mit AD(H)S und wie sich diese auf die Motivation und Konzentration auswirken
  • Instrumente, mit denen Lernen gezielt geplant werden kann
  • Lernmethoden und Arbeitsstrategien
Leitung
Susanne Hirsig, dipl. Heilpädagogin MA Vertiefungsrichtung Schulische Heilpädagogik, zertifizierter Lerncoach, zertifizierte Lerntherapeutin
Adressaten

Unterrichtende in den Zyklen 1 und 2, Interessierte

Kosten

CHF 30

Anmeldeschluss

28. Oktober 2020

TrägerIn

Ökumenische Weiterbildungskommission der Kantone Solothurn und Basel-Landschaft

Ort

FHNW Olten

von Roll Strasse 10, 4600 Olten