Kurs

Hypersensible Kinder im Religionsunterricht
Hypersensible Kinder erkennen, ihnen begegnen und sie unterstützen
Mittwoch, 25. März 2020 14.15 - 17.45 FHNW Olten lic.phil. Andreas Schindler
Kursdetails

Wir lernen, wie man hypersensible Störungsbilder erkennt und wie man sie von anderen Störungsbildern unterscheiden kann. Anhand von Beispielen lernen wir das Verhalten von Schülerinnen und Schülern mit einer Hypersensibilität zu verstehen. Wir erfahren, welche Hilfestellungen notwendig sind und wie die Umgebung des Schülers oder der Schülerin in diese einzubeziehen ist.

Ziele
  • Schüler/innen mit einer Hypersensibilität erkennen, begegnen und unterstützen
Inhalte
  • Die Kursteilnehmer können hypersensible Störungsbilder erkennen und von anderen unterscheiden.
  • Die Kursteilnehmer lernen das Verhalten von Schülern mit einer Hypersensibilität zu verstehen.
  • Die Kursteilnehmer erkennen die notwendigen Hilfestellungen für den Schüler mit einer Hypersensibilität und sind sich bewusst, dass die Umgebung des Schülers einzubeziehen ist.
Leitung
lic.phil. Andreas Schindler
Adressaten

Unterrichtende in allen Zyklen

Kosten

CHF 30

Anmeldeschluss

4. März 2020

TrägerIn

Ökumenische Weiterbildungskommission der Kantone Solothurn und Basel-Landschaft

Ort

FHNW Olten

Tannwaldstrasse 2, 4600 Olten