Kurs

Am Anfang ist die Bewegung
Bewegungsentwicklung als Beziehungsaufbau im heilpädagogischen (u.a.) Religionsunterricht
Mittwoch, 11. September 2019 14.15 - 18.00 FHNW Olten Dora Heimberg
Kursdetails

Der Körper entsteht und formt sich durch Bewegung. Er ist Ausgangsort für Beziehung, Orientierung, Ausdruck. Behinderungen wirken sich gegenseitig einschränkend auf das Bewegungs- und Beziehungsverhalten aus. So verschieden Menschen sind: alle wollen gesehen, gehört, gespürt werden. Der abwechslungsreich gestaltete Kurs mit praktischen Beispielen vermittelt Grundlagen der Bewegungsentwicklung. Wir spüren dem symbolischen Gehalt der Urbewegungen nach - eine Möglichkeit, das Verständnis für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen zu erweitern. Daraus lässt sich unterstützende Begleitung im Unterricht einbauen.

Ziele
  • Bewegungsentwicklung als Beziehungsaufbau im (heilpädagogischen) Religionsunterricht
Inhalte
  • Theoretische Impulse, praktische Beispiele und Tipps für den Unterrichtsalltag, Kör-perübungen, Impulsgespräche
Leitung
Dora Heimberg, Dozentin und Therapeutin für Psychomotorik
Adressaten

Unterrichtende an Heilpädagogischen Kompetenzzentren oder in Integ-rationsklassen, Unterrichtende in allen Zyklen

Kosten

CHF 30

Anmeldeschluss

19. August 2019

TrägerIn

Ökumenisches Rektorat für HRU des Kantons Basel-Landschaft

Ort

FHNW Olten