Home

ökumenische
Weiterbildung
Religionspädagogik


der Kantone Basel-Landschaft und Solothurn

Herzlich Willkommen auf dem Weiterbildungsportal der Religionspädagogischen Fachstellen BL und SO

Hier finden Sie alle Angaben zu unseren religionspädagogischen Weiterbildungsangeboten. Wir freuen uns auf Sie.

Kursdetails

Im Blockunterricht können wir tiefer in ein Thema eintauchen, wir können es ganzheitlich angehen, indem wir Kreatives und Musisches einsetzen und wir können vermehrt auch erlebnispädagogische Elemente einbauen.

Machen diese gewichtigen Vorteile den Nachteil wett, dass wir Relilehrpersonen die SuS viel weniger oft sehen? Leidet darunter die Beziehungsarbeit?

Diesen Fragen gehen wir im Rahmen der Weiterbildung auf den Grund.

Ein Kurs aus der Praxis für die Praxis mit vielen praktischen Ideen.

Ziele
  • Die Teilnehmenden können einen Blockunterricht (Nachmittag oder Ganztag) nach religionspädagogischen Grundsätzen planen.
Inhalte
  • Theorie wechselt sich ab mit praktischen Einheiten. Anhand konkreter Beispiele aus der Praxis werden die Vor- und Nachteile des Blockunterrichts diskutiert. In Kleingruppen können die Teilnehmenden ihren eigenen Blockunterricht planen.
Leitung
Ruth-Lisa Roder, Dozentin OekModula
Adressaten

Unterrichtende in den Zyklen 1- 3

Kosten

CHF 30

Anmeldeschluss

3. Oktober 2020

TrägerIn

Ökumenische Weiterbildungskommission der Kantone Solothurn und Basel Landschaft

Ort

FHNW Olten

von Roll Strasse 10, 4600 Olten

Kursdetails

Einen Nachmittag lang erfrischen wir uns an neuen und bewährten Bilderbüchern, die sich für eine Feier mit Kindern und Familien eignen. Dazu erhalten Sie Tipps und Tricks, wie Sie diese Bücher einsetzen können und lernen verschiedene Erzählmethoden kennen.

Eine Zeit zum Schmökern und Stöbern in den neuen Medien ist ebenfalls eingeplant.

Am Ende des Tages gehen Sie gestärkt nach Hause mit einem Schatz an Material für Feiern mit den Kleinsten, für Familiengottesdienste und für die Arbeit in Ihrem Umfeld.

Der Kurs findet in der Medienstelle Olten statt. Die vorgestellten Bücher können dort ausgeliehen werden. Die Medienstelle ist an diesem Tag bis um 18.00 Uhr geöffnet.

Ziele
  • Sie gehen mit Buchvorschlägen und neuen Ideen in Ihren Alltag zurück.
  • Sie haben aktuelles Material für Ihre Praxis.
  • Sie bekommen Gelegenheit, mit Gleichgesinnten oder mit Ihrem Team aus der Kirchgemeinde auszutauschen.
Inhalte
  • Bilderbücher kennenlernen
  • Lieder kennenlernen
  • Tipps zum Anwenden der vorgestellten Materialien
Leitung
Katharina Wagner, Verantwortliche für Kinder und Familien, Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Trainerin Franz-Kett-Pädagogik, Supervisorin/Coach BSO
Adressaten

Angestellte und Freiwillige, die Projekte für Kinder und Familien veranstalten wie Fiire mit de Chliine, Singe mit de Chliine usw.

Kosten

CHF 30

Anmeldeschluss

30. September 2020

TrägerIn

Ökumenische Weiterbildungskommission der Kantone Solothurn und Basel-Landschaft und die Medienstelle Olten

Ort

Medienstelle Olten

Jurastrasse 20, 4600 Olten

Kursdetails

Mit Perspektivenwechsel vom Teufelskreis zum Engelskreis

Schwierige Unterrichtssituationen folgen oft Mustern und entwickeln sich rasch zu Teufelskreisen. Eine wertschätzende, positive und klare Klassenführung und die Gewährung eines Vertrauensvorschusses ist Grundlage eines möglichst störungsfreien Unterrichts.

Mit überraschenden, kreativen, manchmal auch paradoxen Interventionen können gleichwohl auftretende ungünstige Interaktionsmuster zu Engelskreisen werden.

Erwin Schnyder, unter anderem langjähriger Dozent an der Pädagogischen Hochschule Bern, zeigt an diesem lustvoll und spannend gestalteten Tag auf, wie Störungen entstehen. Zudem werden Reaktionsmöglichkeiten und Wege aufgezeigt, wie wir unseren Blick auf diese herausfordernden Unterrichtssituationen verändern können.

Ziele
  • Lösungsorientierte Ansätze für Störungen im Unterricht erhalten
Inhalte
  • Einzeln und in Gruppen sich mit Störungen im Unterricht austauschen und lustvoll neue Lösungsansätze erarbeiten und kennen lernen.
Leitung
Erwin Schnyder, Dozent PH Bern
Adressaten

Unterrichtende in allen Zyklen

Kosten

CHF 50

Anmeldeschluss

2. Oktober 2020

TrägerIn

Ökumenische Weiterbildungskommission der Kantone Solothurn und Basel-Landschaft

Ort

FHNW Olten

Tannwaldstrasse 2, 4600 Olten

Kursdetails

Fünf Prozent der Schweizer Bevölkerung sind muslimisch, doch Basiswissen über den Islam ist rar, bei Muslimen genau so wie bei Nicht-Muslimen.

Über den Koran wird besonders viel gesprochen. Doch ohne die notwendigen Kompetenzen lassen sich Übersetzungen dieser antiken, arabischen Schrift nicht verstehen.

Im Kurs lernen wir den Islam und den Koran anhand zentraler islamischer Mythen, vor allem der Sira (Propheten-Biografie) kennen. Und zusammen mit den grundlegendsten Lesetechniken erhalten wir so die Kompetenz, uns ernsthaft mit dieser wichtigen Schrift auseinandersetzen zu können. Dabei entdecken wir Gemeinsamkeiten mit dem Christentum und erhalten spannende Denkanstösse.

Vorwissen wird nicht vorausgesetzt. Wenn möglich ist in den Kurs ein Koran, respektive eine Koranübersetzung, mitzubringen.

Ziele
  • Die Teilnehmenden erhalten die Kompetenz Koranstellen zu finden, zu lesen und im Kontext zu verstehen als Grundwissen zum Islam. Die eingeübten Kompetenzen können im Oberstufenunterricht weitergegeben werden.
Inhalte
  • Korantexte, Mohammeds Lebensgeschichte
Leitung
Fabian Perlini-Pfister, lic. sc. rel. Religionswissenschaftler
Adressaten

Unterrichtende in allen Zyklen, Interessierte

Kosten

CHF 30

Anmeldeschluss

6. Oktober 2020

TrägerIn

Ökumenische Weiterbildungskommission der Kantone Solothurn und Basel-Landschaft

Ort

FHNW Olten

Tannwaldstrasse 2, 4600 Olten